Accessoires - Das i-Tüpfelchen deines Outfits

Accessoires - Das i-Tüpfelchen deines Outfits 

Das besondere Etwas, die Sahnehaube, das Pfefferminzblättchen, ...

Erst die richtigen Accessoires machen einen Look perfekt. Ringe, Ketten, Armreifen, Broschen, Handtaschen: Sie sind das Tüpfelchen auf dem I, wenn es um ein perfektes Styling geht und zaubern schnell einen aufregenden Look. 

Der Begriff Accessoire kommt ursprünglich aus dem Französischen und steht für „Nebensache“ oder „Zubehör“. Für das perfekte Styling sind Accessoires allerdings alles andere als eine Nebensache - sie sind viel mehr Ausdruck der Persönlichkeit und runden das Outfit ab. So kannst du z.B. ein schlichtes Outfit in Schwarz mit großen goldenen Ohrringen und einem passenden Gürtel aufwerten oder sogar zu einem absoluten Hingucker umwandeln. 

Es gibt eine schier unendliche Vielfalt an unterschiedlichen Accessoires. Ob Taschen, Schals, Sonnenbrillen oder Schmuck wie Ohrringe, Ketten und Ringe. Als die wichtigsten Accessoires betrachte ich: 

Ringe

Dieses schöne Accessoire schmückt unsere Hände besonders filigran und verrät insgeheim auch viel über unsere Persönlichkeit oder sogar den Beziehungsstatus. ;-) 

Ketten 

Ich liebe Ketten! Kurze, lange, dicke, dünne, schlichte oder Statementkette in Gold, Roségold oder Silber. Es gibt kein Accessoire, welches so variabel und vielseitig ist wie die Kette. Mit dem Alter wird die Kette auch noch ein treuer Begleiter, der unschöne Falten im Dekolleté perfekt kaschiert.  

Ohrschmuck

Bei Ohrringen unterscheidet man zwischen kurzen Ohrringen, Ohrsteckern und hängenden Ohrringen. Ohrclipse sind die ideale Variante des Ohrschmucks für all die Damen, die sich noch keine Ohrlöcher stechen haben lassen. Der Schmuck für die Ohren sollte penibelst gewählt werden, weil es das erste Extra ist, welches deinem Gegenüber in die Augen fällt, wenn er dir ins Gesicht schaut. 

Armreifen und Armbänder

Hier scheiden sich die Geister: Mehr ist mehr oder Klein, aber fein? Ein schmaler Armreif mit extravaganten Details ist ein tolles Alltags-Accessoire, welches man zu jedem Outfit kombinieren kann. Genauso hat aber ein auffälliger Armschmuck seine Daseinsberechtigung, denn er wird zum stilvollen Eyecatcher. Hier entscheidet einzig und alleine DEINE Vorliebe! 

Uhren

Ein Zeitmessgerät am Handgelenk zu tragen, ist in der Zeit von Smartphones völlig überflüssig. Genau da liegt die Krux! Uhren haben sich still und heimlich zu einem Luxusgut und Statussymbol entwickelt. Genauso wie früher, als es nur den adeligen Herrschaften vorbehalten war, sich eine Taschenuhr zu leisten. 

Taschen

T A S C H E N - da weiß ich gar nicht wo ich starten soll…

Nicht nur, dass die Tasche - neben den Schuhe natürlich! - zu den beliebtesten Accessoires der Frau gehört, sondern sind sie auch noch so unfassbar praktisch! Ich persönlich trage meinen halben Hausstand in meiner Handtasche mit mir durch den Alltag. Und wehe ich muss mal von einer großen, geräumigen Tasche zu einer kleinen Tasche wechseln. Das Horrorszenario schlechthin! Wenn es möglich wäre, hätte ich am liebsten ein explizites Zimmer für meine Handtaschen, schön nach Farben, Größen und Formen sortiert. Muss ich noch mehr zu der Bedeutung von Taschen schreiben? Ich denke nicht! ;-) 

 

Also, abschließend können wir zusammenfassen, dass ACCESSORIES beim Styling nicht nur eine Nebenrolle, sondern eine Hauptrolle haben sollten, denn Accessoires verleihen dem Outfit eine persönliche Note - das gewisse Etwas. Aber bitte wählt diese mit Bedacht aus, den der Grad zwischen gekonnt eingesetztem Eyecatcher zu einem behangenen Christbaum ist sehr schmal! 

 

Beitrag von Tascha & Rita 




Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Life isn't perfect, but your outfit can be!